Herzliche Begegnungen im Schwabenland

Während des Aufenthaltes der Garreyer in Stuttgart gab es überaus herzliche Begegnungen. Ob im Bibelmuseum, beim Stadtrundgang, während der Besichtigung des Evagelischen Medienhauses, auf dem Fernsehturm oder am Abend beim Empfang  im Hause von Bischof Frank Otfried July und Frau Edeltraut – überall herschte eine freundschaftliche Atmosphäre. Der eine oder andere knüpfte sogar neue Kontakte und versprach in Verbindung zu bleiben, selbst wenn die Entfernung zwischen Stuttgart und Garrey 555 Kilometer beträgt.

Ortsvorsteher Andreas Grünthal bedankte sich für die herzliche Aufnahme, als er kleine Präsente überreichte. Auch die Vertreter des Evangelischen Medienhauses  Stuttgart bekundeten den Kontakt zu den Garreyern aufrecht zu erhalten. Diakon Martin Allmendinger i.R. sagte gegenüber Niemegks Pfarrer Daniel Geißler zu, ihn ein weiteres Mal bei den Gottesdiensten zu unterstützen. Martin Allmendinger wird im nächsten Frühjahr Gottesdienste übernehmen und predigen. Hier weitere Eindrücke von den Begegnungen in Stuttgart:

 

Author: Gunnar Neubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.