Gut aufgestellt für die Wahlen am 26. Mai

Garrey Die Gemeinde Rabenstein/Fläming und insbesondere Garrey mit den Ortsteilen Zixdorf und Wüstemark sind für die Kommunalwahlen am 26. Mai gut aufgestellt. Das wurde auf einer Versammlung im Eiscafé & Pension Lehmann in Garrey deutlich. Zur Erklärung: Am 26. Mai gibt es Wahlen zu den Ortsbeiräten, Gemeindevertretungen/Stadtverordnetenversammlungen, Bürgermeistern, Kreistag und zum Europaparlament.

Für die Gemeindevertretung Rabenstein/Fläming wird es drei Wählergruppen geben. So soll möglichst aus jedem Dorf ein Vertreter in das Parlament einziehen. Es sind 10 Sitze in der Gemeindevertretung zu vergeben.

Folgende Personen kandidieren (vorbehaltlich der Zustimmung des Wahlvorstandes):

Freie Wähler: Marco Neue, Florian Schulze, Christoph Herzog

Rabenstein:: Gabi Eissenberger, Bernd Koppelmeyer, Sebastian Moritz, Siegfried Frenzel, Matthias Räbiger, Ralf Rafelt, Christoph Jentsch, Martin Wichmann

Garrey: Ulrich Kobusch, Andreas Grünthal

Für den Ortsbeirat Garrey wurden die Sitze auf 5 erhöhrt, mindestens 3 Sitze müssen besetzt werden. Sollte das nicht gelingen, gibt es in dem jeweiligen Dorf keinen Ortsbeirat. Folgende Personen kandidieren für den Ortsbeirat Garrey:

Peter Adler, Andreas Grünthal, Gabi Eissenberger, Burkhard Kahl, Sandy Rau, Ulrich Kobusch, Joachim Lehmann

Ortsbeirat Groß Marzehns:

Frank Knof, Heike Gassner-Schäl, Heiko Aust, Ralf Rafelt, René  Jentsch

Ortsbeirat Klein Marzehns:

Sven Kucharski, Christoph Jentsch, Martin Wichmann

Ortsbeirat Raben:

Florian Schulze, Christian Muschert, Marco Neue

Ortsbeirat Buchholz:

Madlen Benke, Frank Doemski, Karsten Kinne, Pascal Kinne und Bernd Koppelmeyer.

Ortsbeirat Rädigke:

wird ergänzt

wird ergänzt

 

Hier gibt es ausführliche Tipps zur Kommunalwahl 2019 in Brandenburg. Am 21. März, 12 Uhr, müssen die Unterlagen eines jeden Kandidaten beim Wahlleiter vorliegen.

Author: Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.