Walter Lauche Ausstellung in Hohenwerbig bis 3.10. verlängert

Wegen des regen Zuspruchs wird die Ausstellung mit Gemälden des Rietzer Künstlers Walter Lauche in der Kunstkirche Hohenwerbig bis zum 3. Oktober verlängert.

Für Interessenten ist die Ausstellung bis zum 29.9. jeden Sonntag von 15-18 Uhr geöffnet. Gruppen, die sich außerhalb dieser Zeiten für eine Besichtigung anmelden möchten, können dies unter 033843/50545 bzw. 033843/51014 tun.

Walter Lauche zog 1965 von West-Berlin in die DDR. Nach einem Jahr an der Hochschule für bildende Künste Dresden wurde er freischaffender Maler und Grafiker. In der Abgeschiedenheit des Fläming fand er schließlich die Muse für seine Werke. Das Alltagsleben der Menschen hier bestimmte seine Motive, die er mit kräftigen Farben auf der Leinwand verewigte.

Author: Pfarramt Niemegk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.