Alkohol-Fahrer gegen Lichtmast geprallt

Blaulicht

Die Polizei berichtet von einem Unfall, der sich am Sonnabend gegen 11 Uhr in der Niemegker Lindenstraße ereignete:

Offenbar aufgrund seines Alkoholkonsums kam ein Samstagvormittag der 42-jährige Fahrer eines Hyundai, der in der Niemegker Lindenstraße in Richtung Neuendorf unterwegs in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte in weiterer Folge gegen einen Lichtmast bevor sich das Fahrzeug überschlug. Dadurch wurde der Fahrer verletzt. Rettungskräfte behandelten den Mann zwar an der Unfallstelle, mussten ihn jedoch später in ein Krankenhaus bringen. Dort ergab ein Atemalkoholtest, dass der Mann einen Wert von über 1,7 Promille aufwies. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Durch den Unfall entstand am Hyundai Totalschaden. Er war nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Mitarbeiter einer Elektrofirma kamen ebenfalls zur Unfallstelle und kümmerten sich um die Sicherung des Lichtmastes. Gegen den 44-Jährigen wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Author: Gunnar Neubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.