BELLAMINTES – M. Georgius Belitz, Großglienensis Saxo Diakon in Niemegk

Stefan Pirnack hat eine neue historische Schrift herausgegeben. Er schreibt über Georg Belitz, der am 13. Juli 1742 in Wittenberg zum Substituten des Diakonus in Niemegk ordiniert wurde.

Georg Belitz (* 15. März 1698 in Groß Glien bei Hagelberg; † 4. Dezember 1751 in Niemegk) war ein evangelischer Pfarrer und Schriftsteller.

Georg Belitz schrieb unter dem Pseudonym „Bellamintes“. Die in den bisherigen Veröffentlichungen falsch angegebenen Lebensdaten wurden durch neuere Forschungen berichtigt.

 

Das komplette Heft ist hier in einer PDF-Datei nachzulesen.